Datenschutzerklärung

Information zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein sehr großes Anliegen. Daher ist es uns auch sehr wichtig, Sie entsprechend der uns obliegenden gesetzlichen Vorgaben entsprechend Art. 12 und Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (Nachfolgend DSGVO) in transparenter Form über die Verarbeitung Ihrer Daten zu informieren.

Daher sollen Sie im Nachfolgenden erfahren, wie bei Ihrem Besuch unserer Webseite Ihre Daten von uns verarbeitet werden. Dabei wollen wir Sie insbesondere darüber aufklären, wer Verantwortlicher für diese Verarbeitung ist, welche Daten, wie, zu welchen Zwecken von Ihnen verarbeitet werden und welche Rechte Sie uns gegenüber haben.

Allgemeine datenschutzrechtliche Hinweise

Wer ist für diese Website verantwortlich? Wie können Sie uns in Datenschutzfragen kontaktieren

In Datenschutzfragen haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Selbstverständlich haben Sie zahlreiche Persönlichkeitsrechte, die wir gerne erfüllen wollen:

  • Auskunft: Der Auskunftspflicht kommen wir in der hier vorliegenden Datenschutz-Erklärung nach.
  • Berichtigung: Sie können eine Berichtigung falscher Daten fordern.
  • Löschung: Sie können die Löschung Ihrer Daten fordern, sofern die zahlreichen Ausnahme der DS-GVO nicht greifen.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie können fordern, dass Ihre Daten nicht mehr aktiv genutzt werden (z.B. dann, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bezweifeln).
  • Widerspruchsrecht gegen unsere "berechtigten Interessen": Falls in Ihrem Einzelfall überwiegende Interessen bestehen, die unsere betrieblichen Interessen überwiegen, so können Sie der Verarbeitung widersprechen.
  • Datenübertragbarkeit: Sofern Sie Daten aktiv zur Verfügung stellen, und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung (a) Ihre Einwilligung oder (b) unser Vertragsverhältnis darstellt, so können Sie fordern, dass wir Ihnen diese Daten in elektronischer Form aushändigen.


Kontaktaufnahme zum Datenschutz

Gerne können Sie auch in Datenschutzfragen Kontakt zu uns aufnehmen. 

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an info.at.orthonet.de. Ihre E-Mail wird an spezielle Mitarbeiter in unserem Unternehmen weitergeleitet.Somit können wir Sie schnell und unbürokratisch unterstützen. 

Ihr Beschwerderecht in Datenschutz-Angelegenheiten

Sie haben gemäß Artikel 77 DS-GVO das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die Kontaktdaten lauten: LDI NRW, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, GERMANY, Tel. 0049-211-38424-0, www.ldi.nrw.de

Gerne können Sie zuerst Kontakt zu uns aufnehmen, bevor Sie sich bei der Aufsichtsbehörde melden. Falls wir Ihnen nicht weiterhelfen können, so können Sie sich anschließend immer noch an die Aufsichtsbehörde wenden.

 

Die Arbeitsweise eines Webservers an sich (ggf. mit Logfile)

Abruf von Informationen der Webseite

Im Rahmen des ganz normalen "surfens" auf unserer Website werden die folgenden Daten erhoben und in Ihrem Sinne zur Auslieferung von Webseiten verwendet:

  • Datum und Uhrzeit (Hieran können wir eine zeitliche Zuordnung machen und dies nutzen, um z.B. technische Probleme zu lokalisieren.
  • IP-Adresse (Die Erhebung der IP-Adresse ist notwendig, damit der Webserver Ihnen die gewünschten Daten schicken kann.)
  • Die angeforderten Daten (Welche Datei fordern Sie an? In welchem Unterverzeichnis liegt sie?)
  • Der Port, über den Sie die Daten anfordern (Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt. Über diesen Port werden Sie die gewünschte Webseite erhalten.)
  • Die verweisende Webseite (Einige Browser senden bei jedem Abruf auch die URL der zuvor genutzten Webseite.)
  • Name des Browsers, mit dem Sie im Internet surfen (Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt. Wir nutzen diese Information möglicherweise, damit die Inhalte optisch optimal dargestellt werden können. Eventuell sendet Ihr Browser auch andere Informationen, z.B. über installierte Programme)
  • Der Status des Abrufes (Hier können wir erkennen, ob die gewünschte Webseite existiert und erfolgreich an Sie ausgeliefert werden konnte.)
  • Diverses: Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Ihr Browser möglicherweise noch zusätzliche Daten an unseren Webserver schickt (Name des Browsers, Bildschirm-Auflösung etc.). Hierauf haben wir naturgemäß keinen Einfluss.

Die oben beschriebenen Daten werden nur für Bruchteile einer Sekunde im Arbeitsspeicher des Webservers gespeichert. Dieser Vorgang ist technisch absolut erforderlich, um eine Website verfügbar zu machen, daher haben wir hierfür ein "berechtigtes Interesse" im Sinne des Artikel 6 (1f) DS-GVO. Der Webserver befindet sich bei einem europäischen Betreiber.

Bedingt durch die Natur des Internets werden diese Daten zwangsläufig auf einer Vielzahl von Servern verarbeitet, bis Ihre Anfrage auf unserem Webserver ankommt; daher ist eine Erhebung und Nutzung auch in „Drittländern“ (z.B. den USA) möglich. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinerlei Einfluss.

Unsere Website arbeitet intern durchgängig SSL-verschlüsselt. Insofern haben die Betreiber von weltweiten Webservern keinen Einblick in die transportierten Inhalte.

Die obigen Daten werden zusätzlich in Form von Logfiles für eine begrenzte Zeit gespeichert, um eventuelle technische Probleme (oder Hackerangriffe) analysieren zu können. Wir bewahren diese Logfiles für 5 Tage auf. Wenn keine Probleme (oder Hackerangriffe) vorliegen, dann schaut auch niemand in diese Dateien. Diese Logfiles sind wichtig, um den Strafverfolgungsbehörden das strafbare Verhalten zu beweisen; insofern haben wir hierfür ein "berechtigtes Interesse" im Sinne des Artikel 6 (1f) DS-GVO.

Kontaktformular

Mittels des Kontaktformulars können Sie uns zügig und unbürokratisch eine Nachricht senden.

Die diesbezügliche Datenerhebung ist durch unser "berechtigtes Interesse" im Sinne des Artikel 6 (1f) DS-GVO begründet, weil eine reibungslose Kontaktaufnahme unsere geschäftlichen Zwecke begünstigt. Falls aus dem Kontaktformular ein Vertragsverhältnis erwachsen sollte, so wäre die (vor-) vertragliche Aufgabenerfüllung im Sinne des Artikel 6 (1b) DS-GVO ebenfalls als Rechtsgrundlage zu nennen.

Die Eingabe Ihrer Daten in das Kontaktformular findet SSL-verschlüsselt statt und ist somit vertraulich. Die Daten des Kontaktformulars werden vertraulich an den E-Mail Server weitergeleitet. Insofern ist die Vertraulichkeit gewährleistet.

Nachdem die E-Mail mit den Kontaktformular-Daten versendet wurde, verbleiben keine Daten mehr auf dem Webserver.

Falls Sie eine Löschung der resultierenden E-Mail wünschen, so geben Sie uns bitte Bescheid. Sofern dem keine gewichtigen Gründe (z.B. Gesetze) gegenüberstehen, so werden wir Ihrem Anliegen gerne entsprechen.

Newsletter

Wir bieten Ihnen einen Newsletter an. Somit können wir Sie stets auf dem Laufenden halten.

Der Bestellvorgang läuft im sogenannten „Double-Opt-in“-Verfahren: Sie erhalten also zunächst nur eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Bestätigungs-Link, den Sie bitte anklicken. Somit ist ihre Einwilligung im Sinne des Artikel 6 (1a) DS-GVO dauerhaft dokumentiert. Wenn Sie den Link nicht anklicken, so werden Ihre Anmeldedaten nach 3 Monaten wieder gelöscht.

Sollten Sie ungefragt eine Bestätigungs-E-Mail erhalten, so hat wohl jemand unbefugt Ihre E-Mail Adresse in unserem Formular eingetippt. Bitte ignorieren Sie dies und löschen Sie diese E-Mail. Ihnen entstehen keinerlei Nachteile und Sie erhalten keine Newsletter.

Am Ende eines jeden Newsletter befindet sich ein Hyperlink, der Ihnen die sofortige Abbestellung ermöglicht. Außerdem können Sie sich hier abmelden. [Bitte verlinken Sie das Wort "hier" mit Ihrer Abbestellungs-Seite.] Die An- und Abmeldungen bewahren wir im Sinne der "regulären Verjährung" gemäß § 195 BGB für drei Jahre auf.

Wir nutzen einen externen Newsletter-Dienstleister, die die notwendigen Arbeiten (Anmeldung, Abmeldung, Versendung) vornehmen. Dies stellt unter anderem sicher, dass die großen E-Mail-Anbieter (GMX etc.) unsere Newsletter nicht als SPAM klassifizieren.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Dies ist für verschiedenste Zwecke hilfreich, um eine Website an die Nutzer anzupassen.

Das Abschalten und Löschen von Cookies ist ein wichtiges Thema. Eine allgemeine Anleitung finden Sie hier. Außerdem empfehlen wir die Website www.youronlinechoices.com.

Hinsichtlich der Speicherdauer und der Zugriffsrechte gibt es unterschiedliche Arten von Cookies:

a) Eigene Cookies mit kurzer Laufzeit ("Session-Cookies")

Diese Cookies sind datenschutzrechtlich unkritisch und dienen meist der puren Gestaltung unserer eigenen Website. Die Rechtsgrundlage ist unser "berechtigtes Interesse" im Sinne des Artikel 6 (1f) DS-GVO. Diese Cookies werden gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

  • fe_typo_user: Identifizerung eingeloggter Besucher, zur Sicherstellung der Funktionalität des Log-in-Bereichs, der Cookie wird bei Abmeldung gelöscht.

b) Eigene Cookies mit längerer Laufzeit

Diese Cookies erlauben es uns, dass unsere Website Ihren Browser langfristig wiedererkennen kann. Somit können wir auch "morgen" oder "nächste" Woche die Inhalte anpassen.

  • Cookie-Hinweis: Speicherung der Zustimmung zum Cookie-Hinweis, wird nach 1 Jahr gelöscht

c) Drittanbieter-Cookies mit langer Laufzeit

Diese Cookies sind durch uns selbst und auch durch andere Websites lesbar und beschreibbar. Somit können auch andere Dienste auf diese Daten zugreifen. Dies ist insbesondere interessant für angepasste Werbung und für die Verbindung zu "Sozialen Netzwerken".

  • Orthonet nutzt keine Cookies von Drittanbietern

Einbindung von Google Maps

Wir bieten Ihnen eine bequeme Möglichkeit, um Ärzte in Ihrer Nähe zu finden. Hierfür binden wir ein „iFrame“ von Google Maps ein. Sobald Sie diese Seite aufrufen, wird Ihre IP-Adresse an Google gesendet. Dies ist ein US-amerikanisches Unternehmen; insofern werden Daten ins außereuropäische Ausland gesendet (Google nimmt am EU-US-PrivacyShield teil). Sofern Sie in dieser Karte eigene Daten eingeben (z.B. den eigenen Wohnort), so werden auch diese Daten übermittelt.

Social-Media-Plug-ins

Wir haben keine aktiven Plugins installiert, sondern liefern Ihnen ganz normale Hyperlinks, die zu dem jeweiligen Sozialnetzwerk weiterleitet. Dies ist ein datenschutzfreundlicher Weg, weil wir dem jeweiligen Anbieter keine Daten weiterleiten. Sie selbst entscheiden, ob Sie den jeweiligen Hyperlink anklicken möchten.

Tracking und Nutzerprofile in Social Networks

Wenn Sie Mitglied bei einem sozialen Netzwerk sind, so können Sie Ihr Surfverhalten mit dem jeweiligen Benutzerkonto verbinden. Dafür bedarf es einer Einwilligung gemäß Artikel 6 (1a) DS-GVO. 

Unsere Website nimmt keinen Kontakt zu solchen Social Networks auf, um dort Ihr Surfverhalten tracken zu lassen oder dort Nutzerprofile zu ergänzen. Dementsprechend holen wir auch keine solchen Einwilligungen von Ihnen ein.

LOGIN für Mitglieder

zur Anmeldung

Premiumpartner