Für Ärzte

Aufgrund des zunehmenden Wirrwarrs unseres Gesundheitssystems haben sich die niedergelassenen Orthopäden in Nordrhein im Januar 2008 zum orthonet-NRW zusammengeschlossen, um für unsere Fachgruppe die lokalen Interessen zu vertreten und als Verhandlungspartner gegenüber KV und Kostenträgern aufzutreten.

Vieles ist uns schon zum Vorteil für unsere Patienten und unsere Facharztgruppe gelungen – beispielsweise wurden einige spezielle schmerztherapeutische Behandlung aus dem RLV herausgenommen und werden nun in einem separaten Topf vergütet. Dies sind jedoch nur kleine Schritte, die zum Erhalt unserer Facharztgruppe beitragen. Es wird immer deutlicher, dass wir Orthopäden zulasten der GKV nur noch eine Rumpfversorgung unserer Patienten leisten können. Das Notwendige und Wirtschaftliche muss sich schließlich am Machbaren orientieren!

Unsere Ziele auf einen Blick:

  • Darstellung der Orthopäden in der Öffentlichkeit
  • Interessenvertretung gegenüber allen Beteiligten im Gesundheitswesen
  • Abschluss von Rahmenverträgen
  • Initiierung von Kooperationen
  • Unterstützung der Mitglieder im QM

NEWS

November 2014

Offener Brief zum „Versorgungs-stärkungsgesetz“

Sehr geehrte Herren Gröhe, Spahn und Lauterbach, der Referentenentwurf zu dem von Ihnen geplanten...


April 2013

Schulterschmerzen meist in der Nacht

Einschlafen und mitten in der Nacht durch quälende Schmerzen in Arm, Schulter und Nacken aufwachen...


März 2013

3-teilige Rheuma-Serie

Teil 3: Rheuma-Therapie. Bis heute ist diese Ausprägung des Rheumas nicht heilbar. Wird sie jedoch...


Weitere Artikel »

Premiumpartner