Erkrankungen

Orthopäden haben sich auf Störungen des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates spezialisiert. Sie sind Ansprechpartner für Patienten mit angeborenen oder erworbenen Erkrankungen, die Schmerzen oder Funktionsstörungen im gesamten Bewegungsapparat auslösen. Prävention und Rehabilitation bilden ebenfalls Schwerpunkte orthopädischer Behandlungen. Häufig machen Unfälle oder Verschleißerscheinungen, aber auch Fehl- und Überbeanspruchung einen Besuch beim Orthopäden notwendig. Heute führen vor allem Bewegungsmangel und Übergewicht immer häufiger zu Erkrankungen des Bewegungsapparates. Um Betroffene ganzheitlich zu behandeln, analysieren Orthopäden ausführlich die individuelle Patientengeschichte, Krankheitsbild und auch alltägliche Bewegungsmuster.

Behandlungen durch Orthopäden erfolgen umfassend: Von physikalischen und medikamentösen Behandlungen, über Physiotherapie bis hin zu chirurgischen Eingriffen reichen die Möglichkeiten. Da Operationen immer dann zum Einsatz kommen, wenn konservative oder alternative Therapien nicht mehr greifen, gehört es zum Berufsbild eines Orthopäden, frühzeitig Erkrankungen zu diagnostizieren und entsprechende Behandlungen einzuleiten. Präventiv kümmern sich Orthopäden bereits im Kindesalter um Erkrankungen, um zum Beispiel bestimmte Fußfehlstellungen oder Haltungsschäden zu beheben.

Spezialisierte Fachrichtungen ermöglichen individuell angepasste sowie ganzheitliche Therapieansätze für Patienten:

  • Akupunktur
  • Ambulante Operationen
  • Chirotherapie
  • Endoprothetik
  • Kinderorthopädie
  • Naturheilkunde
  • Osteologie
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Rheumatologie
  • Sportmedizin
  • Schmerztherapie
  • Wirbelsäulenerkrankungen

 

Wichtiger Hinweis

Sprechen Sie daher frühzeitig einen Arzt an, damit Ihre Symptome ärztlich abgeklärt werden, und lassen Sie sich über den weiteren Behandlungsverlauf beraten. Nur so kann eine Verschlimmerung des Krankheitsbildes oder gar die Entstehung eines chronischen Zustandes vorgebeugt beziehungsweise verhindert werden.

WICHTIGER HINWEIS

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu den häufigsten Krankheitsbildern, deren Therapien und was Sie selbst dagegen tun können.

Bitte beachten Sie, dass die Informationen bei Schmerzen oder Beschwerden nicht den Gang zum Facharzt ersetzen. Unsere Ärzteliste finden Sie hier.

NEWS

März 2018

Offener Brief zum Thema „Termine“

Offener Brief an Jens Spahn zum Thema „Termine“ Download


November 2014

Offener Brief zum „Versorgungs-stärkungsgesetz“

Sehr geehrte Herren Gröhe, Spahn und Lauterbach, der Referentenentwurf zu dem von Ihnen geplanten...


April 2013

Schulterschmerzen meist in der Nacht

Einschlafen und mitten in der Nacht durch quälende Schmerzen in Arm, Schulter und Nacken aufwachen...


Weitere Artikel »

Premiumpartner